Halloween-Kürbisse im Bärenwald . Normalerweise mögen die Bären im von Vier Pfoten geführten Bärenwald Arbesbach Kürbisse gar nicht. Für Halloween hat sich Tierpflegerin Gerlinde Mairhofer aber etwas ausgedacht: „Ich habe die Kürbisse nach dem Schnitzen mit Weintrauben gefüllt. Die lieben unsere Schützlinge.“

Erstellt am 30. Oktober 2017 (09:45)

Besonders schnell beim Traubenpflücken war Bär Vinzenz. Er beschnupperte die Kürbisse, zerteilte sie gezielt mit einer Tatze und fischte sich seine Leckerbissen geschickt raus. Fast schade um den Aufwand, möchte man meinen. Allerdings hatte auch Tierpflegerin Mairhofer ihren Spaß dabei: „Es war einfach lustig zu beobachten, wie er kurzen Prozess mit seinen Geschenken machte.“

Übrigens: Für Besucher gibt es nur noch bis 2. November täglich zwischen 10-18 Uhr die Möglichkeit, diese faszinierenden Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Danach schließt der Bärenwald Arbesbach seine Pforten bis zum Frühling 2018.