Wie überqueren Wölfe und ähnliche Tiere die Donau? . Beantwortet wird diese Frage von Kurt Kotrschal, Mitgründer des Wolfsforschungszentrums in Ernstbrunn.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 02. September 2020 (05:06)
Kurt Kotrschal mit dem Hudson-Bay-Wolfsrüden
Walter Vorbeck

Sie schwimmen. Mit ihren großen Pfoten und athletischen Körpern gehören Wölfe zu den ausgezeichnetsten Schwimmern unter den Tieren. Sie überqueren Flüsse und Meeresarme und erreichen sogar Inseln in mehreren Kilometern Distanz zum Festland.

Nordamerikanische Wölfe wurden beobachtet, wie sie schwimmend ins Wasser geflüchtete Hirsche jagten. Wölfe sind auch gute Lachsfischer, mit den Füßen im Wasser, aber nicht schwimmend. Die klugen Wölfe können Flüsse aber auch auf Brücken überqueren.

So könnte man einen Wolf über die Donaubrücke bei Aschach oder bei Krems oder sonst wo traben sehen. Immerhin gibt es in Österreich 24 Donaubrücken; genug, dass ein Wolf auch trockenen Fußes ans andere Ufer kommt.