Fressnapf ruft mehrere Produkte zurück. Die Fressnapf-Gruppe ruft bundesweit verschiedene Chargen bzw. gesamte Bestände mehrerer Produkte zurück.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 29. Juli 2019 (15:42)
shutterstock.com/Cryptographer

Kunden werden gebeten, die betroffenen Produkte in einem der bundesweit mehr als 900 Fressnapf-Märkte zurück zu geben. Der Kaufpreis wird erstattet. Folgende Produkte sind betroffen:

REAL NATURE Wilderness Adult Best Horse

Wurst 800 Gramm, Mindesthaltbarkeitsdatum: 18.01.2021, Chargen-Nummer: 180119
Wurst 800 Gramm. Mindesthaltbarkeitsdatum: 27.02.2021, Chargen-Nummer: 270219
Wurst 800 Gramm, Mindesthaltbarkeitsdatum: 16.04.2021, Chargen-Nummer: 160419
Wurst 400 Gramm, Mindesthaltbarkeitsdatum: 12.02.2021, Chargen-Nummer: 120219 
Wurst 400 Gramm, Mindesthaltbarkeitsdatum: 09.04.2021, Chargen-Nummer: 090419

Grund: jeweilsfestgestellter erhöhter Cadmium-Gehalt
Ergänzung: Sicherheitshalber werden alle weiteren Chargen vom o.g. Produkt REAL NATURE Wilderness Adult Best Horse in Wurstform (800 und 400 Gramm) ebenfalls zurückgerufen.

MultiFitnative Snacks

Lammlungen 150 Gramm
Kälberschlund 200 Gramm
Rinderkopfhautstange, 180 Gramm
Rinderkopfhaut, 200 Gramm

REAL NATURE Wilderness

Soft Snack Pferd, 150 Gramm

Grund: mikrobielle Belastung mit Salmonellen. Achtung: Aufgrund eines technischen Problems in der Produktion kann eine Belastung mit Salmonellen nicht sicher ausgeschlossen werden. Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes wird daher der gesamte Bestand der o.g. Produkte zurückgerufen. 

Mehr Infos und Bilder der betroffenen Produkte findet ihr hier: https://www.fressnapf.at/