Lenker schlief ein: Pkw krachte in Engelhartstetten gegen Mauer

Erstellt am 22. Juni 2022 | 10:06
Lesezeit: 2 Min
Pkw krachte in Engelhartstetten gegen Mauer
Foto: FF Engelhartstetten
Ein 24-jähriger Pkw-Lenker ist Dienstagmittag in Engelhartstetten (Bezirk Gänserndorf) eingeschlafen.
Werbung

Der mit drei Slowaken besetzte Wagen überfuhr eine Kreuzung und krachte ungebremst in die Mauer im Eingangsbereich eines Gasthauses in Groißenbrunn, berichteten Polizei und Feuerwehr. Ein 29-Jähriger auf der Rückbank wurde mit vermutlich schweren Verletzungen ins AKH Wien geflogen. Der Lenker und der 44-jährige Beifahrer erlitten leichte Blessuren.

Der 44-Jährige wurde ins Landesklinikum Hainburg transportiert, der 24-Jährige an der Unfallstelle behandelt, teilte die niederösterreichische Polizei am Mittwoch in einer Aussendung mit. Die Feuerwehr barg den Pkw und große Mauerteile mit dem Kran.

Werbung