Illegale Falle: Tierhasser treibt sein Unwesen. Kater stürzte in Holzkiste und verendete dort kläglich. Anzeige wurde erstattet.

Von Manuel Mattes. Erstellt am 04. Dezember 2019 (04:58)
Die süße Samtpfote verendete kläglich in einer illegal aufgestellten Falle.Hund-Such-Hilfe
NOEN

Ein Tierhasser treibt in der Gemeinde sein Unwesen: Kürzlich fiel ein Kater einer illegal aufgestellten Falle in der Wagenklafterstraße zum Opfer. Die Fellnase stürzte bei einem frühwinterlichen Streifzug in die Falle und verendete anschließend darin. Da das Tier nicht mehr selbstständig aus der Holzkiste herausklettern konnte, dürfte es allem Anschein nach verdurstet sein.

Die Betreiber der Facebook-Seite „Hund-Such-Hilfe Österreich“ hat Anzeige erstattet. Wie lange genau der nicht gechippte Stubentiger schon in der Falle eingeschlossen war, ist nicht bekannt. Auch der Halter des Tiers war zu Redaktionsschluss noch nicht eruiert.