Auf Gegenfahrbahn geraten: Zwei Todesopfer. Ein Todesopfer und eine Schwerverletzte forderte am Donnerstag ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 5 im Gemeindegebiet von Untersiebenbrunn.

Erstellt am 11. September 2015 (09:18)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, SMAX
Ein 40-jähriger Leopoldsdorfer geriet mit seinem PKW - von Lassee Richtung Leopoldsdorf kommend - aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal und ungebremst in das entgegenkommende Fahrzeug einer 55-jährigen Frau aus Groißenbrunn.

Beide Lenker wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von den Feuerwehren Leopoldsdorf und Untersiebenbrunn mithilfe eines hydraulischen Rettungssatzes befreit werden. Für den 40-Jährigen kam allerdings jede Hilfe zu spät. Die Notärzte konnten nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Die 55-jährige Frau wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Wiener AKH geflogen, wo sie jedoch am Donnerstag-Abend ihren schweren Verletzungen erlag.