Lemo heizte Fans in Gänserndorf ein. Gleich das erste „Sommerszene“-Wochenende hatte es gewaltig in sich !Nachdem am Freitag, dem Eröffnungstag, die Schüler der Neuen Mittelschule sowie „Crazy Heels“ die Bühne in Beschlag genommen hatten, gab es am Samstag gleich den ersten großen Höhepunkt.  

Von Manuel Mattes. Erstellt am 02. Juli 2017 (14:45)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Hitparaden-Stürmer und Amadeus-Gewinner Lemo, alias Clemens Kinigadner, sorgte mit Nummern wie „Himmel über Wien“ und „Vielleicht der Sommer“ für Begeisterung – insbesondere die jungen Zuschauer hielt es beim Auftritt des charmanten Liedermachers kaum auf der Bühne.

Sitzplätze suchte man spätestens eine Stunde vor Lemos Auftritt vergeblich und selbst Stehplätze wurden im Laufe des Abends rar. Auch die doch einigermaßen frischen Temperaturen konnten niemandem etwas anhaben. Vor Lemos Auftritt hatten die drei Musiker von „Gospel Dating Service“ bereits für tolle Stimmung gesorgt.