Bauarbeiten Dependance & Rathaus: Bagger geben Vollgas. Dependance wird künftig für alle zugänglich sein, das Rathaus wird mit einer umweltfreundlichen Heizung ausgestattet.

Von Edith Mauritsch. Erstellt am 23. Juli 2018 (04:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7320277_mar29sw_rathausjant.jpg
Gemeinderätin Hannelore Klima und VP-Bürgermeister Kurt Jantschitsch machten sich ein Bild über den Fortgang der Bauarbeiten im Rathaus und in der Dependance.
Mauritsch

Die Dependance wird barrierefrei und das Rathaus bekommt eine umweltfreundliche Heizung. Die Gemeinde nützt die Sommermonate für umfangreiche Bauarbeiten in und um das Rathaus.

Bei der Begehung der Gemeinde vor einiger Zeit kam auch das Thema barrierefreie Zugänglichkeit der Dependance zur Sprache, jetzt wird das Projekt umgesetzt. Der Eingang des Knesl- Parks wird künftig auch für Rollstuhlfahrer ohne Mühe möglich sein.

"Niemand soll sich hier ausgeschlossen fühlen"

VP-Bürgermeister Kurt Jantschitsch und Amtsleiterin Andrea Grames sind sich einig: „Immerhin sind die Räumlichkeiten Austragungsort zahlreicher Veranstaltungen wie Kulturfrühling und Advent im Weinviertel. Niemand soll sich hier ausgeschlossen fühlen.“

Die neue Pelletsheizung für Rathaus und Dependance ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern mit separat steuerbaren Heizkreises auch effektiver, gab es bislang doch nur die Möglichkeit, alles oder nichts zu heizen. Das bedarf einiger Eingriffe in das Gebäude, bis zum Herbst soll jedoch alles fertig sein. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 80.000 Euro.