Weinviertler Advent eröffnet. Der Weinviertler Advent im Park ist Tradition – die Eröffnung durch die Schüler der Neuen Mittelschule Gaweinstal ebenfalls. Mit Chorleiterin Edith Rippl intonierten die Kinder nicht ganz so traditionelle Weihnachtslieder, Stefan Gössinger klopfte ein sensationelles Ave Maria in die Tasten.

Von Edith Mauritsch. Erstellt am 02. Dezember 2018 (18:29)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Mit viel Schwung – wie bei Tanzgruppenchefin Simone Pamminger nicht verwunderlich – zeigten die Mädchen, dass Weihnachten auch ein Fest der Freude und des Feierns ist. VP-Landtagsabgeordneter Rene Lobner eröffnete mit einer knackigen Rede die Krippenausstellung und den Veranstaltungsreigen, der am selben Tag noch die Dixieland Band aus Laa „Kreuz & Quer“ aufbot.

Der Weinviertler Advent ist ein „Herzenskind“ von VP-Bürgermeister Kurt Jantschitsch, der mit helfender Hand hin und her eilte und trotzdem sichtlich den Frieden nach den letzten, doch turbulenten Wochen genoss. Beim Adventmarkt gab es köstliche Bäckereien, Kerzen und Schmuck zu erwerben, natürlich durften Maroni, Punch und kleine Snacks für zwischendurch nicht fehlen. Der mit Schnee angestaubte Knesl-Park machte die Szenerie am ersten Adventsonntag dann gänzlich perfekt.