Ort dankte für die Gaben der Ernte. Bürger zogen mit Pfarrer Eisenbauer vom Dorfplatz zur Kirche.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 17. September 2018 (17:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Die mehrfach für ihren Blumenschmuck ausgezeichnete Gemeinde, die im Vorjahr ihr 950-Jahr-Jubiläum feierte, putzte sich auch für das Erntedankfest festlich heraus. Nach der Segnung der Erntekrone durch Pfarrer Jeremia Eisenbauer zogen die Gläubigen vom Dorfplatz zur hl. Messe in die Kirche. Anschließend genossen viele bis in die Abendstunden das gemütliche Zusammensein bei Blunzngröstl und Palatschinken.