3.500 Unterschriften für Schweinbarther Kreuz übergeben. Verkehrsminister Andreas Reichhardt hat eine Petition mit mehr als 3.500 Unterschriften bekommen, die den Erhalt des "Schweinbarther Kreuzes" fordert.

Von Sandra Frank. Erstellt am 04. Juli 2019 (09:27)
privat
Bei der Unterschriftenübergabe: Nationalratsabgeordneter Alois Stöger (SPÖ), Landtagsabgeordneter Georg Ecker (Die Grünen), Sylvia Reischel (FPÖ), Landtagsabgeordneter Dieter Dorner (FPÖ), Nationalratsabgeordneter Rudolf Plessl (SPÖ), Verkehrsminister Andreas Reichhardt, Bundesrat Michael Bernard (FPÖ) und Nationalratsabgeordneter Christian Lausch (FPÖ).

"Wir hoffen, dass wir mit der Übergabe der Unterschriften an das BMVIT frischen Wind in die Sache bringen", sagt Landtagsabgeordneter Dieter Dorner (FPÖ), nachdem die Mitglieder der überparteilichen Plattform "Weinviertel auf Schiene" Verkehrsminister Andreas Reichhardt eine Petition mit mehr als 3.500 Unterschriften zum Erhalt des "Schweinbarther Kreuzes" übergeben haben. Der Gänserndorfer Nationalratsabgeordnete Rudolf Plessl (SPÖ) unterstützt die Petition ebenfalls. 

Zur Erinnerung: Die ÖBB hat beschlossen, die Lokalbahn, die Gänserndorf und Bad Pirawarth verbindet, Ende des Jahres aufzulassen. Als Alternative sollen Busse angeboten werden. 

Der Verkehrsminister habe die Überprüfung des Anliegens, die Bahnlinie zu erhalten, zugesagt.