60.476 sind schon geimpft. Zahl der Infizierten in der Stadt und im Bezirk sinkt täglich, dafür steigt jene der Geimpften kontinuierlich an. 26.491 Bewohner des Bezirks gelten bereits als vollimmunisiert.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 23. Juni 2021 (04:59)
440_0008_8107843_mar25stadt_impfung_c_hedgehog94.jpg
Im Corona-Impfzentrum in Haringsee können jede Woche bis zu 5.000 Menschen gepikst werden. Darüber hinaus wird in 61 Ordinationen und Gruppenpraxen im Bezirk Gänserndorf geimpft.
Shutterstock/hedgehog94, Shutterstock/hedgehog94

„Nur“ 40 Corona-Infizierte im 104.000 Einwohner zählenden Bezirk Gänserndorf wies die Liste der Gesundheitsbehörde (Bezirkshauptmannschaft) zuletzt auf. Auch die Zahl in der Stadt Gänserndorf (sieben positive Fälle) zeigte deutlich, dass das gefährliche Virus auf dem Rückzug ist. Ein Grund zur Freude? Ja, solange man nicht vergisst, dass bisher 87 Menschen im Bezirk aufgrund einer Covid-19-Erkrankung ihr Leben lassen mussten.

Zurück zum Erfreulichen: Auch die 7-Tage-Inzidenz, also jene Zahl, die angibt, wie viele Personen pro 100.000 Einwohner sich innerhalb einer Woche mit dem Virus infiziert haben, ist im Bezirk stark rückläufig – zuletzt 15. In der Stadt Gänserndorf lag der Wert sogar nur bei 8,6.

Mittlerweile sind 60.476 Mitbürger im Bezirk zumindest ein Mal geimpft, 26.491 davon gelten bereits als vollimmunisiert. Insgesamt gab es bisher 85.546 Impfungen für Personen mit Hauptwohnsitz im Bezirk. Die meisten von ihnen erhielten das Serum von BioNTech/Pfizer (60.772), gefolgt von AstraZeneca (18.200), Moderna (5.153) sowie Johnson & Johnson (1.421).