Drei Schwerverletzte bei Frontalcrash. Pizzalieferant mit Pkw in Feld geschleudert, der Lenker des anderen Wracks lag auf Fahrbahn.

Von Nina Wieneritsch. Erstellt am 23. April 2018 (13:14)

Zu einem verheerenden Verkehrsunfall kam es am Samstag auf der L 15 zwischen Gösting und Palterndorf kurz nach 22 Uhr. Auf gerader Strecke stießen zwei Fahrzeuge frontal zusammen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bot sich ein „furchtbares“ Bild, so Thomas Geiter (AFKDO Zistersdorf): Im Wagen auf der Straße war eine Person eingeklemmt, eine weitere lag schwer verletzt auf der Fahrbahn. Weiters war der Lenker, dessen Wagen von der Straße meterweit ins angrenzende Feld geschleudert worden war, im Pkw eingeklemmt.

Während das Rote Kreuz den Schwerverletzten auf der Straße versorgte, befreiten die Feuerwehren aus Palterndorf und Gösting die eingeklemmten Insassen. Sie wurden dem Notarztteam aus Mistelbach übergeben.

Rettungshubschrauber angefordert

Einer der Lenker war von Zistersdorf Richtung Palterndorf unterwegs und wollte Pizzas ausliefern. Er wurde an den Beinen verletzt, war aber ansprechbar. Aufgrund der schweren Verletzungen des anderen Lenkers, der laut FF möglicherweise aus dem Wagen geschleudert worden war, wurde der Rettungshubschrauber angefordert.

Alle Beteiligten dürften slowakische Staatsbürger sein. Die genaue Unfallursache wird noch ermittelt. „Ein Feldhase könnte aber ein Ausweichmanöver verursacht haben, was zum Frontalzusammenstoß führte“, so Geiter gegenüber der NÖN.