Fahrerflucht nach Unfall: Lenker und Zeuge gesucht. Nach Unfall vergangenen Freitag, bei dem ein 17-Jähriger auf der B8 zwischen Deutsch-Wagram und Strasshof (Bezirk Gänserndorf) verletzt wurde, sucht die Polizei nun in einem Aufruf den Verantwortlichen wegen Fahrerflucht.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 17. April 2019 (15:41)
JoeyCheung/Shutterstock.com
Symbolbild

Am Freitag (12. April) war es gegen 14.55 Uhr auf der Bundesstraße 8 zwischen Deutsch-Wagram und Strasshof zu dem Verkehrsunfall gekommen: Ein 17-Jähriger hatte ein Moped in Richtung Strasshof gelenkt, ein 17-jähriger Freund saß am Sozius. Auf Höhe von Straßenkilometer 19,9 wollte ein laut Polizei-Aussendung "vermutlich schwarz lackierter Ford Fiesta älteren Baujahres" das Moped überholen.

Dabei dürfte dessen Lenker einen entgegenkommenden Pkw (vermutlich Audi, weiß lackiert) bemerkt haben, der im selben Moment einen Lkw überholte. Um einen Zusammenstoß zwischen den beiden überholenden Fahrzeugen zu verhindern, ließ der Lenker des schwarz lackierten Wagens von seinem Überholvorgang ab und kam dabei ins Schleudern.

Dadurch touchierte das Fahrzeug das oben erwähnte Moped der beiden 17-Jährigen an der Fußraste, der Jugendliche am Sozius stürzte vom Moped auf die Fahrbahn der stark befahrenen Bundesstraße. Der Lenker des schwarz lackierten Autos fuhr jedoch ohne anzuhalten und sich um den Verletzten zu kümmern in Richtung Strasshof davon.

Der 17-jährige wurde durch den Verkehrsunfall verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Landesklinikum Korneuburg gebracht.

Zweckdienliche Hinweise bezüglich des fahrerflüchtigen Fahrzeuges, vermutlich schwarz lackierter Ford Fiesta älteren Baujahres, werden an die Polizeiinspektion Deutsch Wagram unter der Tel.Nr. 059133 3203 erbeten. Weiters wird der Lenker des weiß lackierten Pkw‘s der Marke Audi gebeten, sich als Zeuge zu melden.