Ferienbetreuung im Sommer: Wohin mit den Kids?. Gemeinden und Vereine im Bezirk bieten vielfältige Programme an.

Von Michaela Fiala, Manuel Mattes und Nina Wieneritsch. Erstellt am 13. Juni 2019 (05:03)
Shutterstock.com/ Sergey Novikov
Endlich Ferien! Für die Eltern sind Ferien nur entspannend, wenn dieBetreuung der Kinder gesichert ist.

Viele Eltern stehen Jahr für Jahr vor demselben Dilemma: Wohin mit den Kindern während der neun Wochen Ferien? Die NÖN pickte aus dem riesigen Angebot ein paar Beispiele heraus:

In Zistersdorf lockt das Ferienspiel und löst für Eltern damit das Betreuungsproblem. Das Angebot wurde aufgrund seiner Vielfalt schon vom Land ausgezeichnet (die NÖN berichtete). Jeder Tag steht unter einem anderen Motto, an dem die Aktivitäten ausgerichtet werden.

„Kombination aus Sport und vielfältigen Aktivitäten kommt bei Kindern und Eltern gut an.“ Wolfgang Lehner, SV-Gymnastics-Manager

NOEN
Union-Gänserndorf-Obmann Manfred Dichtl organisiert mit seinem Team jährlich Ferienspiele.

„Alle Pflichtschüler aus der Großgemeinde können teilnehmen“, erklärt VP-Bürgermeister Helmut Doschek. Für Restplätze kann man sich noch anmelden. Geschultes Personal sorgt dafür, dass den Kids mit interessanten Ausflügen nicht langweilig wird. „Auch im Jahr 2019 wird wieder ein differenziertes und spannendes Programm geboten. Von Ausflügen über die Grenzen der Großgemeinde hinaus oder Besuche heimischer Betriebe – für jedes Kind ist das Passende dabei“, weiß Doschek.

Auch Vereine werden in den Ferien aktiv

Der Stadtchef dankt auch den städtischen Vereinen und den Freiwilligen für deren Mitwirkung. Des Problems der Kinderbetreuung während der schulfreien Zeit nimmt sich seit mittlerweile mehreren Jahren auch die Sportunion Gänserndorf an, die eine eigene „Ferienwoche 4 Kids“ veranstaltet. Geboten wird eine Ganztagsbetreuung von 19. bis 23. August, jeweils von 7 Uhr 30 bis 16 Uhr 30.

Die Kids haben dabei die Möglichkeit, sich auf der weitläufigen Anlage der Sportanlage in der Siebenbrunner Straße auszutoben, auch ein Mittagessen ist im Preis inkludiert. Teilenehmen dürfen Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. Und auch der SV Gymnastics bietet in den Ferien sinnvolle Freizeitgestaltung mit Rundumbetreuung und Verpflegung an: Bei den Tanzwochen „Hip Hop & more“ (1. bis 5. Juli und 12. bis 16. August) wird die Kreativität der Teilnehmer gefördert.

Die Sportwoche „Turnen & more“ (29. Juli bis 2. August und 26. bis 30. August) bietet Geräteturnen und lustige Spiele. Von 5. bis 9. August kann bei „Rope-Skipping & more“ die Springschnur geschwungen werden. Das Angebot beinhaltet auf Wunsch Früh- und Spätbetreuung (ab 7 Uhr und bis 17 Uhr).

NÖN
Wolfgang Lehner und sein Team sorgen im Sommer für viel sportliche Unterhaltung.

SV-Gymnastics-Manager Wolfgang Lehner freut sich über die rege Nachfrage: „Das Angebot wird sehr gut angenommen, die Kombination aus Sport und vielfältigen Aktivitäten kommt sowohl bei den Kindern als auch bei den Eltern seit vielen Jahren sehr gut an.“

Umfrage beendet

  • Kinderbetreuungsangebot in den Ferien ausreichend?