Gesunde Kekse? Ja, die gibt es!. Ernährungswissenschaftlerin präsentiert neue Rezepte für Vanillekipferl und Co.

Von Edith Mauritsch. Erstellt am 16. Dezember 2020 (04:21)
Ernährungswissenschaftlerin Marianne Thuy mit ihrem gesundheitsbewussten Familien-Weihnachtsbackbuch und einer Auswahl der fertigen Produkte.
Mauritsch

Wenn eine Ernährungswissenschaftlerin ein Weihnachtsbackbuch schreibt, kommen Lebkuchen und Vanillekipferl genauso schmackhaft, aber eben einem modernen und gesunden Lebensstil angepasst daher. Was gleich bleibt: Die Vorfreude auf die süßen Köstlichkeiten.

Bei vielen Menschen sind Keksebacken und Teigkneten mit schönen Kindheitserinnerungen verbunden. Eine Tradition, die Ernährungswissenschaftlerin Marianne Thuy aus Deutsch-Wagram mit ihrem neuen Buch „Kunterbunte Bäckereien für die ganze Familie“ bewahren möchte. „Ich habe klassische Weihnachtsrezepte wie Lebkuchen und Vanillekipferl neu interpretiert. Die Teigmischungen enthalten deutlich weniger Zucker und Fett“, erklärt Thuy. Mischungen mit Vollkornmehl und eine Steigerung der Fettqualität durch hochwertige Pflanzenöle machen das Backwerk genauso wohlschmeckend – aber eben gesünder.

Wichtige Backtipps für gesunde Naschereien finden sich in dem Buch: „Beim Einsatz von Vollkornmehl muss das Rezept angepasst werden und man kann auch nicht ganz einfach nur die Hälfte Zucker nehmen.“ Ausgefallene Zutaten wir Hülsenfrüchte, Süßkartoffel oder Avocado geben den Keksen eine besondere Note.

„Buch soll motivieren, selbst zu backen“

Ich möchte mit meinem Buch zum Selbstbacken motivieren“, streicht Thuy die Pluspunkte wir gesunde Zutaten und keine chemischen Zusätze hervor. Ganz wichtig für die zweifache Mutter: Der Backspaß für die ganze Familie!

Die erfahrene Ernährungsberaterin dachte ebenso an Personen mit Laktoseintoleranz und Glutenunverträglichkeit. Extra markierte Rezepte sind im Buch zu finden und dazu eine Auflistung der gängigsten Backzutaten mit Alternativen bei Unverträglichkeit oder vegan/vegetarischer Ernährung. „Mit den über 50 Rezepten möchte ich den Lesern neue Möglichkeiten und Ideen des Keksebackens näherbringen“, fasst Thuy zusammen.

Umfrage beendet

  • Habt ihr heuer schon Kekse gebacken?