Nikolaus: Für ein Gedicht gibt’s etwas Süßes. Als Belohnung für Kreativität bringt Nikolo im Bezirk Gänserndorf ein Geschenk vorbei.

Von Edith Mauritsch. Erstellt am 02. Dezember 2020 (04:26)
Unter anderem ging es beim Test um die Bezahlung der Produzenten
APA (Symbolbild/dpa)

Die erste Nikolausaktion der JVP Groß-Schweinbarth gemeinsam mit dem pro-mü[hle]-Eventteam muss coronabedingt ohne physischen Nikolausbesuch im Haus auskommen. Obmann Andreas Pitzinger: „Wir wollten unbedingt etwas für die Kinder in der Gemeinde machen, deswegen haben wir die Online-Aktion ins Leben gerufen.“

Noch bis Freitag können Fotos oder Videos mit einem Nikolausbezug per E-Mail an office@pro-mühle gesendet werden. Dabei ist die Kreativität der Kleinen gefragt. Kurze Geschichten, vielleicht sogar ein Gedicht oder ein Lied sind erwünscht – wichtig ist, dass der Nikolaus im Mittelpunkt steht.

Dem Ausdruck der Vorfreude kann ebenso durch eine Bastelei oder einem selbstgemalten Bild Ausdruck verliehen werden. Pitzinger dazu: „Der Vorstand wollte die Aktion möglich vielfältig gestalten, sodass jedes Kind frei nach seinen Vorlieben mitmachen kann.“

Als Belohnung gibt es am 6. Dezember einen Schoko-Nikolaus, der kontaktlos vor die Haustür gestellt wird. Mit Zustimmung der Eltern werden die Beiträge dann auf Facebook veröffentlicht.

Umfrage beendet

  • Begrüßt ihr die Ausnahme für Nikolaus-Besuche im Corona-Lockdown?