Cobra stürmte Wohnhaus

Das Sonderkommando bereitete umfangreichen Drogengeschäften – vom Anbau bis zum Verkauf – in Breitensee ein jähes Ende. Zwei Slowaken wurden festgenommen.

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6766193_mar47mar_cobra.jpg
Szenen, wie man sie in Breitensee sonst nur aus dem Fernsehen kennt: Ein Trupp des Sonderkommandos Cobra stürmte ein Mietshaus und bescherte den Drogengeschäften zweier Slowaken ein unerwartetes Ende.
Foto: NOEN, BMI

In einem Gebäude mitten in der Marchegger Katastralgemeinde Breitensee sollen zwei slowakische Staatsbürger seit Längerem mit Drogen hantiert haben – und zwar im großen Stil: Anbau, Erzeugung und Verkauf sollen in einem unauffälligen Wohnhaus passiert sein, weshalb die Polizei es bereits seit Wochen überwacht hatte.

Vergangene Woche Donnerstag kam dann ordentlich Bewegung in die Sache: Die Polizeielite-Einheit Cobra wurde angefordert, rückte an und bereitete dem illegalen Treiben ein jähes Ende: Die verdächtigten Slowaken wurden festgenommen.

Die gesamte Story lesen Sie in der aktuellen Printausgabe der Gänserndorfer NÖN.