Deutsch-Wagram nun auch auf Facebook vertreten

Die Bürger von Deutsch-Wagram sollen mit Infos versorgt und zum Mitreden zu animiert werden.

Erstellt am 04. Dezember 2021 | 04:25
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8241882_mar48knotz_dw_social_media.jpg
Bürgermeisterin Ulla Mühl-Hittinger und der Social- Media-Manager der Stadt, Thomas Pfeiffer, präsen-tieren die neue Facebook-Seite.
Foto: Gemeinde Deutsch-Wagram

Ab sofort informiert die Stadtgemeinde ihre Bürger über einen eigenen Social-Media-Kanal. „Die Deutsch-Wagramer sollen zeitgemäß, rasch und kompetent informiert werden“, so ÖVP-Bürgermeisterin Ulla Mühl-Hittinger. Dass das neue Angebot angenommen wird, zeigen die Zahlen: Die kürzlich gelaunchte Facebook-Seite erreichte schon nach kurzer Zeit rund 700 Abonnenten.

„Wir haben die Erfordernisse der Zeit evaluiert und verstanden. Die eigene Facebook-Seite ist ein erster Schritt in eine adaptierte Kommunikationswelt“, ergänzt die Stadtchefin. Ein eigenes Team im Stadtamt kümmert sich verstärkt um rasche und kompetente Kommunikation und Information für die Abonnenten.

Anzeige

„Wir haben im Vorfeld genauestens beobachtet, Strukturen angepasst und gelernt. Wir möchten auch unterhalten und mit den Bürgern in Kontakt treten“, erklärt der Social-Media-Manager der Stadt, Thomas Pfeiffer.

Es wird nicht der einzige Social-Media-Auftritt bleiben: Man arbeitet derzeit an einer Präsenz im bekannten Netzwerk Instagram.