„Haringsee hat die nötige Infrastruktur“. Dass das Corona-Impfzentrum für den Bezirk Gänserndorf in Haringsee und nicht in Gänserndorf errichtet wird, können manche Bewohner nicht nachvollziehen.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 02. April 2021 (17:21)
Die Gänserndorfer Stadthalle kann nicht monatelang blockiert werden, erklärt der Bürgermeister.
Aichinger, Aichinger

René Lobner: „In Haringsee passt die Infrastruktur.“
Schindler, Schindler

Die Meldung, dass in Haringsee ein Corona-Impfzentrum für die Bewohner des Bezirks errichtet wird (die NÖN berichtete), sorgte bei einigen Lesern für Unverständnis. Grund: Haringsee sei aufgrund seiner Lage ganz im Süden des Bezirks alles andere als zentral. Gänserndorfs ÖVP-Bürgermeister und Landtagsabgeordneter René Lobner klärt nun auf: „In der Bezirkshauptstadt haben wir leider keine passende Infrastruktur für so ein Projekt.“

Das Impfzentrum wird mehrmals pro Woche, vermutlich bis Herbst, geöffnet sein, so Lobner: „Würden wir dieses in der Gänserndorfer Stadthalle einrichten, könnten die Schulen und Sportvereine die Halle bis September nicht nützen.“ Einen anderen Standort in der Bezirkshauptstadt, der groß genug und barrierefrei ist sowie über ausreichend Parkplätze verfügt, gebe es nicht.

„Die Bewohner des Nordens des Bezirks können natürlich auch nach Mistelbach fahren.“ Bürgermeister René Lobner

Die Bewohner des Nordens des Bezirks müssen nicht zwingend nach Haringsee fahren: „Die können natürlich auch das Impfzentrum in Mistelbach aufsuchen.“ Für den Zentralraum und den Süden selbst wiederum sei Haringsee gut erreichbar: „Nachdem die Generation 70+ bereits durchgeimpft ist, reden wir eigentlich von den Jüngeren, die gewöhnlich mobil sind.“ Sie kommen entweder mit dem Auto oder öffentlich mit dem „Marchfeld mobil“ nach Haringsee.

„Dort passt auch die Infrastruktur. Es gibt die ART-for-ART-Hallen für das Impfzentrum, genügend Parkplätze und keinen Durchzugsverkehr. Somit wird auch kaum einer der dortigen Anrainer gestört“, betont Lobner: „Und die niedergelassenen Ärzte impfen natürlich weiterhin im ganzen Bezirk.“

Umfrage beendet

  • Würdet ihr lieber beim praktischen Arzt oder in einer Impfstraße gegen Covid-19 geimpft werden?