Grill-Ranch hat neuen Chef. Die Gebrüder Wild vermieten ihr Restaurant und möchten sich demnächst der Zucht von Straußen widmen. Metin Kaplan wird das Lokal ab 29. August weiterführen.

Von Robert Knotz. Erstellt am 26. August 2018 (05:53)
Knotz
Die beliebte Grill-Ranch hat ab 29. August einen neuen Pächter.

Die Gebrüder Hannes und Karl Wild haben sich entschlossen, ihre Grill-Ranch samt Minigolfplatz zu verpachten. Die Gründe dafür seien rein privater Natur (siehe auch Seite 4). Die Übernahme des Betriebs durch den neuen Pächter, Metin Kaplan, erfolgt am 29. August.

Smax
Der Gastronom Metin Kaplan übernimmt das Lokal.

Der Gastronom aus Leopoldsdorf ist in der Gegend bestens bekannt: Im Irish Pub „Shamrock“ und in der Pizzeria „Can“ verwöhnt er seit Jahren seine Gäste. „Ich will das Lokal ganz im Stil der Besitzer weiterführen. Es wird sich nicht viel ändern“, so der Pächter im NÖN-Gespräch. Erst im nächsten Jahr will Kaplan einige kulinarische Experimente wagen: So soll es zum Beispiel auch Steckerlfisch – zubereitet auf einem eigenen Holzkohlengrill – geben.

Die Gebrüder Wild wollen sich indes der Zucht von Straußen widmen. Nach Einholung der erforderlichen behördlichen Genehmigungen werden die ersten Tiere angeschafft.

Der Verkauf des Fleisches soll im Jahr 2019 starten. Auch die anderen Tiere (Streichelzoo, Esel, Lamas usw.), die sich im Bereich der Minigolf-Anlage befinden, werden weiter von den Brüdern betreut. Sie wollen dem neuen Pächter anfangs auch mit Rat und Tat zur Seite stehen.