Nach Rücktritt: Eine Chefin für Stadt?

Nachdem Fritz Quirgst sein Amt in Deutsch-Wagram niedergelegt hatte, wurde Ulla Mühl-Hittinger als Nachfolgerin nominiert.

Erstellt am 20. Oktober 2021 | 05:37
Friedrich Quirgst und Ulla Mühl-Hittinger
Bürgermeister Friedrich Quirgst legte sein Amt nieder. Ulla Mühl-Hittinger kandidiert als seine Nachfolgerin.
Foto: Robert Knotz

Kurz nach dem Rücktritt von ÖVP-Bürgermeister Friedrich Quirgst wurde die amtierende Verkehrsstadträtin Ulla Mühl-Hittinger von der Volkspartei als seine Nachfolgerin vorgeschlagen. ÖVP-Gemeinderat Markus Mentl-Weigl soll dafür den Stadtratsposten übernehmen. In einer Gemeinderatssitzung heute, Mittwoch, werden sich beide der Wahl stellen.

Wie die NÖN online berichtete , gab Quirgst am Dienstagabend der Vorwoche bekannt, dass er sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niederlege. „Ich leide an einer seltenen Krankheit, der Osteomyelofibrose. Mein Blutbild hat sich in letzter Zeit deutlich verschlimmert, daher war mein Rücktritt nicht zu vermeiden. Die Krankheit raubt mir viel Kraft“, so Quirgst im NÖN-Telefonat kurz nach Bekanntwerden seines Rücktritts.

Bei ihm seien auch zwei Nierenkoliken behandelt worden und ein Organversagen habe nur knapp verhindert werden können. Der einzige Ausweg sei eine Stammzellen-Transplantation, einen geeigneten Spender soll es bereits geben.

Seit 16 Jahre an der Spitze

Quirgst stand fast 16 Jahre an der Spitze der Stadt und gewann vier Wahlen. In seine Amtszeit fallen die Neugestaltung des Zentrums, der Bau von drei umweltfreundlichen Kindergärten, ein eigenes Wasserwerk für die Stadt, eine neue Aufbahrungshalle und vieles mehr. Auch dass es ein Bundesoberstufen-Realgymnasium mit einer darin untergebrachten Neuen Mittelschule in der Stadt gibt, sei Quirgst und seiner Verhandlungstaktik zu verdanken.

Nachdem sein Rücktritt bekannt wurde, wurde Mühl-Hittinger als Nachfolgerin nominiert. „Sie ist erfahren, hat das Herz am richtigen Fleck und ist täglich mit unseren Bürgern in Kontakt“, so ÖVP-Stadtrat Johannes Kozlik.