ÖVP will Wirtschaft mit Videos stärken

Erstellt am 22. Januar 2022 | 05:21
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8268108_mar03knotz_dw_vp_foerderung_2.jpg
Stadtrat Johannes Kozlik, VPA-Obmann Daniel Stojkov, Bürgermeisterin Ulla Mühl-Hittinger und Robert Hebling („Kredenz.me“, v.l.), der sich über sein Werbefilmchen freut.
Foto: privat
Mit Videos sollen regionale Betriebe in Deutsch-Wagram in Sozialen Medien beworben werden.
Werbung

Die ÖVP will die Wirtschaft in der Stadt stärken. „Unser Stadtleben wird von vielen Familienbetrieben geprägt. Die Unternehmer und ihre Mitarbeiter stellen einen wichtigen Beitrag für unsere regionale und gut funktionierende Nahversorgung dar“, ist ÖVP-Wirtschaftsstadtrat Johannes Kozlik überzeugt.

Der Stadtrat initiierte daher eine Werbeaktion, um diese Betriebe verstärkt vor den Vorhang zu holen und ihre Produkte und Leistungen zu präsentieren. „Mit dem Slogan ,Regional. Genial. Gut – Deutsch-Wagrams Betriebe‘ sollen die Vorzüge der Nahversorgung beworben und die regionale Wirtschaft gefördert werden“, fügt ÖVP-Bürgermeisterin Ulla Mühl-Hittinger hinzu.

In einem ersten Schritt wurden mit Unterstützung des Vereins „Videoproduktionsabteilung“ (VPA) mehrere Imagevideos aufgenommen mit denen in Sozialen Medien die Vorzüge der Nahversorger beworben werden sollen. Gestartet wird mit einem Film über den Bio-Regional-Laden „Kredenz.me“, der am Donnerstag sein einjähriges Bestehen feiert und bei dem heute, Mittwoch, und am Jubiläumstag zu teils stark reduzierten Preisen eingekauft werden kann.

Die Aktion wird von einem Stadtpolitiker, der nicht genannt werden will, finanziert. Ideen und Anregungen können unter johannesw@kozlik.at eingebracht werden.

Werbung