Stau ärgert Autofahrer. Die Arbeiten für eine neue Trag- und Deckschicht sorgen für Unmut. Bereits am Donnerstag werden die Arbeiten allerdings abgeschlossen sein.

Von Robert Knotz. Erstellt am 06. November 2017 (15:10)
NOEN, Knotz
Am Sonntag war etwas weniger Verkehr. Der Stau setzte jedoch am Montagnachmittag wieder ein.

Seit Beginn der Vorwoche sorgt eine Fahrbansanierung auf der B 8 zwischen Aderklaa und Deutsch-Wagram für Ärger unter den Autofahrern. Im Baustellenbereich sei nur Schritttempo möglich, Ausweichmöglichkeiten gebe es nur großräumig. Im täglichen Verkehr ist mit Verzögerungen von bis zu einer halben Stunde zu rechnen, warnte der ÖAMTC.

Laut Anton Maritschnig von der Straßenmeisterei wird eine neue Trag- und Deckschicht auf der Fahrbahn angebracht. Dazu müsse man teilweise Flächen auf den Fahrspuren sperren. Die gute Nachricht: Die Arbeiten werden am Donnerstag abgeschlossen. „Immerhin wurde die Fahrbahn auf einer Länge von 850 Metern erneuert. Das entspricht einer Fläche von 10.000 Quadratmetern“, so der Straßenmeister weiter.

Daher sei es auch erforderlich, einige Zufahrten (Billa) beziehungsweise die Abzweigung zur Landesstraße 3010 (Richtung Raasdorf) zu sperren. „Eine kürzlich durchgeführte Staumessung durch eine von uns beauftragte Firma hat einen Zeitverlust zwischen zehn und 25 Minuten festgestellt. Wir ersuchen die Autofahrer um Verständnis“, so Maritschnig abschließend.