Zwei Verletzte bei Brand in Mehrparteienhaus. Ein Kaminbrand in einem Mehrparteienhaus in Deutsch-Wagram (Bezirk Gänserndorf) hat sich am Donnerstag zu einem Großeinsatz für die Feuerwehr entwickelt.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 04. Februar 2021 (15:45)

Die Flammen hatten laut den Helfern auf die Zwischendecke des Objekts übergegriffen und sich durch die Lüftung verbereitet. 109 Personen wirkten an den Löscharbeiten mit. Nach Angaben von Sonja Kellner, der Sprecherin des niederösterreichischen Roten Kreuzes, wurden zwei verletzte Bewohner ambulant versorgt.

Insgesamt seien zehn Personen evakuiert worden, sagte Kellner. Vier der 30 Wohnungen seien durch die Flammen zerstört worden, hieß es seitens der Freiwilligen Feuerwehr Deutsch-Wagram. Um den Brand in der Zwischendecke zu löschen, hatten die Helfer das Dach des Hauses geöffnet.