Auszeichnungen für HAK Gänserndorf . Die HAK/HAS Gänserndorf wurde für das Schuljahr 2020/21 gleich zwei Mal ausgezeichnet: Zertifikate gab es für unternehmerisches Denken und elektronischen Unterricht.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. Dezember 2020 (18:19)
Schulleiter Christoph Jank und seine Kollegin Katrin Gratzer freuen sich über die Auszeichnungen.
HAK

Nach einem langwierigen Zertifizierungsprozess, der über zwei Jahre dauerte, wurde die HAK/HAS Gänserndorf nun als „Entrepreneurship-Schule – Level 1“ sowie „eEducation Expert Plus – Schule“ ausgezeichnet.

Gemäß dem Schulprinzip „Entrepreneurship Education“ (Unternehmerschaft Unterricht) wird Schülern unternehmerisches Denken vermittelt. „Daneben sind in einer Entrepreneurship-Schule Persönlichkeitsbildung und Erziehung zu selbstständig denkenden und handelnden Bürgern integrativer Bestandteil von Unterricht und Schulalltag“, erklärt HAK-Leiter Christoph Jank.

Damit werde unternehmerisches, selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln in allen Bereichen des Lebens gefördert. Dass die HAK/HAS Gänserndorf diesen Unternehmergeist lebt, wird nun auch offiziell mit dem Zertifikat Entrepreneurship-Schule bestätigt. Die Förderung von persönlichen Kompetenzen im Sinne des Entrepreneurial-Spirits (unternehmerischer Geist) findet übrigens im Rahmen aller Unterrichtsgegenstände statt.

Zusätzlich ist die Gänserndorfer HAK/HAS seit diesem Jahr auch zertifizierte „eEducation Expert Plus – Schule“ (elektronischer Unterricht). „Die Besonderheit dieses Qualifikationsmerkmals, das für einen sehr hohen Grad an Digitalisierungskompetenz steht, spiegelt sich darin wider, dass aktuell nur zwölf von allen niederösterreichischen Schulen aller Ausbildungstypen diese höchste Zertifizierungsstufe für eEducation erhalten haben“, betont Jank abschließend.