Mit heißen Eisen in die neue Saison. Holzkünstler Ewald Trischak und Schmied Jürgen Kraft läuteten Frühling ein.

Von Kristin Köck. Erstellt am 02. April 2017 (02:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Ewald Trischak und Jürgen Kraft (v.l.) eröffneten die Saison in der Hauskirchner Dorfgalerie.
NOEN, Köck

Am Samstag startete die Saison in der Dorfgalerie Hauskirchen mit Holzkünstler Ewald Trischak aus Siebenhirten und dem Hauskirchner Eisenschmied Jürgen Kraft. Für die musikalische Untermalung sorgten Christoph, Pawel und Reinhard mit irischer und lateinamerikanischer Musik.

Trschak zeigte viele seiner Kunstwerke wie Baumfrauen, Bilder aus Holz, Bögen, Boomerangs und kleine Musikinstrumente. Bei den drei Letzteren komme es nicht auf das technische Geschick, sondern auf das physikalische Know-how an. Trschak bietet ein sehr weites Spektrum an verschiedener Kunst, deshalb ist es empfehlenswert, sich die Ausstellung in der Dorfgalerie bis 14. Mai anzusehen.

Jürgen Kraft zeigte am Samstag und Sonntag, wie man richtig hartes Eisen anpackt, und veranschaulichte, wie aus einem glühenden Stück Metall sowohl Kunstwerke als auch alltägliche Dinge entstehen. Interessierte durften sich außerdem selbst an dem alten Kunsthandwerk versuchen.

Jürgen Kraft in Action: Er zeigte, wie aus glühendem Eisen Kunstwerke entstehen.
NOEN