Die Nahversorgung ist jetzt gesichert. Ab Mai steht Bewohnern rund um die Uhr ein Selbstbedienungs-Container zur Verfügung.

Von Dagmar Faltner. Erstellt am 27. März 2019 (04:34)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7531648_mar13nina_nahversorgung_droesing.jpg
Hier steht bald der „MoSoMarkt“-Container. Im Bild: geschäftsführender SP-Gemeinderat Ludwig Sitter, SP-Vize Johann Becher, Markus Wegerth, SP-Ortschef Josef Kohl sowie die geschäftsführenden SP-Gemeinderäte Leopold Halzl und Robert Grill (v.l.).
Faltner

Gute Neuigkeiten gibt es nun beim Thema Nahversorgung: Mit der Firma „MoSoMarkt“ wurde nun ein Vertrag über die Aufstellung eines Selbstbedienungs-Containers abgeschlossen. Ab Mai wird dieser neben dem Kindergarten stehen. Der Container wird zwei Mal pro Woche neu bestückt und täglich gibt es frisches Gebäck. Neben Artikeln für den täglichen Gebrauch werden auch regionale Spezialitäten angeboten. Vorerst sind zwei Monate Probezeit geplant, danach gilt der Vertag unbefristet.

Die Container sind videoüberwacht, Kunden können ihre gewünschten Artikel selbst einscannen und mittels Karte oder Bargeld bezahlen. „Das funktioniert sehr gut, die Kunden sind alle ehrlich“, erklärt Markus Wegerth, Gründer der Firma.

Vorbereitende Gespräche wurden geführt

Kein Kaufangebot seitens der Gemeinde gibt es für das desolate Gebäude, in dem das ehemalige Lebensmittelgeschäft untergebracht war. Dafür wurde bei der letzten Gemeinderatssitzung beschlossen, im Zuge des neuen Wohnbauprojektes mit der Genossenschaft Wien Süd im Erdgeschoß des Wohnhauses ein Geschäftslokal zu errichten, das dann von der Gemeinde verpachtet wird. Hier wurden bereits vorbereitende Gespräche mit einem Lebensmittelhandel geführt. Die Planung soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein und im Jahr 2020 soll mit dem Bau begonnen werden.

der letzten Gemeinderatssitzung beschlossen, im Zuge des neuen Wohnbauprojektes mit der Genossenschaft Wien Süd im Erdgeschoß des Wohnhauses ein Geschäftslokal zu errichten, das dann von der Gemeinde verpachtet wird. Hier wurden bereits vorbereitende Gespräche mit einem Lebensmittelhandel geführt. Die Planung soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein und im Jahr 2020 soll mit dem Bau begonnen werden.

Umfrage beendet

  • Würdet ihr die Selbstbedienungs-Container zur Nahversorgung nutzen?