Ortskonzept: Marktgemeinde erfindet sich neu. Drösing will attraktiver, größer und vernetzter werden. Die ersten Projekte wurden bereits auf den Weg gebracht.

Von Nina Wieneritsch. Erstellt am 01. September 2016 (03:30)
Gemeinde
Auch die örtliche Volksschule wird einer Sanierung unterzogen: Schulhofmauer, Elektroinstallation und LED-Beleuchtung kommen neu.

In der Marktgemeinde tut sich seit geraumer Zeit einiges – gemeinsam mit Experten und unter Beteiligung der Bevölkerung soll ein neuer strategischer Plan entstehen, der den Ort attraktiver, größer und vernetzter machen soll (die NÖN berichtete).

Gemeinde
SP-Bürgermeister Josef Kohl hat einiges vor.

„Ein derartiges Projekt mit Bevölkerungs- und Jugendbeteiligung hat es in Drösing noch nie gegeben“, stellte SP-Bürgermeister Josef Kohl schon früher im NÖN-Gespräch fest.

Seither folgten bereits drei Arbeitssitzungen, bei denen die Ideenfindung weiter vorangeschritten ist. Aber auch sonst passiert derzeit einiges: So wurde mit der Sanierung der Volksschule begonnen und die Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt.

Ab 2017 sollen Radwege im Gemeindegebiet optimiert werden und auch, was das Wohnen in der Gemeinde betrifft, wurden Erfolge erzielt: So reicht man derzeit ein Förderansuchen für „Betreutes und Junges Wohnen“ mit insgesamt elf Wohnungen ein – der Gestaltungsbeirat und das Land NÖ bewerteten das Projekt bereits positiv. Im Oktober soll es dazu eine Info-Veranstaltung geben.

Schuldenstand wurde deutlich reduziert

Auch die Gemeinde-Finanzen stehen gut da, der Schuldenstand konnte nämlich reduziert werden. „Das Darlehen für den Kanalhaushalt, rund 214.000 Euro, wurde zurückgezahlt, ebenso wie das Darlehen für die EVN-Wasserleitung. Nun ist nur noch ein gefördertes Investitionsdarlehen von rund 106.000 Euro offen“, freut sich SP-Bürgermeister Josef Kohl.

Und: „Der aktuelle Schuldenstand pro HWS beträgt nur noch 94 Euro.“ Und weil alle Neuerungen natürlich auch kundgetan werden wollen, befindet sich auch die umgestaltete Gemeinde-Homepage kurz vor der Fertigstellung.