Neujahreskonzert: Ein fulminanter Start ins Jahr.

Von Manuel Mattes. Erstellt am 07. Januar 2020 (15:58)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Die „Sinfonietta dell‘Arte“ unter Konstantin Ilievsky mit Sopranistin Rebecca Bedjaj und Konzertmeisterin Krassimira Sultanova spielten im vollen Gemeindesaal ein viel umjubeltes Neujahrskonzert. Durch das Programm führte der Obmann des veranstaltenden Chors „AuKlang“, Walter Hutterer. Für heitere Einlagen war gesorgt, Ilievsky lieferte sich einen Fechtkampf mit Taktstock und Geigenbogen. Natürlich durften auch der Donauwalzer sowie der Radetzkymarsch als Zugabe nicht fehlen