Zwei Jugendliche bei Mopedunfall schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Moped sind am späten Montagabend zwei Jugendliche in Engelhartstetten schwer verletzt worden.

APA / NÖN.at Erstellt am 24. August 2021 | 07:41
Rettung Notarzthubschrauber Symbolbild
Foto: Bilderbox.com

Ein 15- und ein 16-Jähriger, beide aus dem Bezirk Bruck a.d. Leitha, prallten nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich auf der B 49 gegen die Betonleitwand eines Baustellenbereiches.

Der ältere der beiden Burschen wurde vom Helikopter "Christophorus 2" in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen. Der andere Teenager wurde in das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling transportiert. Die B 49 war im Bereich der Unfallstelle zwei Stunden lang für den gesamten Verkehr gesperrt.