Deutsch-Wagram ganz im Zeichen der Narren.

Von Robert Knotz. Erstellt am 16. Februar 2018 (09:01)

18 bunt geschmückte Wägen nahmen am traditionellen Umzug teil und hunderte Zuckerl wurden von den kleinen Besuchern aufgefangen. Für den kleinen Hunger sorgten Labe-Hütten am Marktplatz. Auch das Personal der umliegenden Geschäfte passte sich dem letzten Tag der Narrenzeit an und verrichtete ihre Arbeit verkleidet. Um 18 Uhr wurde schließlich der Fasching verbrannt und die Fastenzeit eingeläutet.