B8 bei Strasshof stand unter Wasser. Bei Bauarbeiten war ein Hydrant beschädigt worden. Die Fluten ergossen sich binnen kürzester Zeit in die Johann-Hauck-Gasse und auch auf die B8.

Von Robert Knotz. Erstellt am 23. Juni 2019 (15:54)

Am Montag standen einige Straßen im Ortsgebiet unter Wasser. Im Zuge von Bauarbeiten war gegen Mittag ein Hydrant am Gehsteig der B8 beschädigt worden.

Dadurch kam es zu einem aufsehenerregenden Wasseraustritt in der Johann-Hauck-Gasse und auf der B8. Letztere wurde von der Polizei komplett gesperrt, damit die Feuerwehrleute das Wasser aus der ebenfalls überfluteten Baugrube abpumpen konnten. Mittels Tauchpumpen wurde die Johann-Hauck-Gasse und auch die Baugrube an der B8 von den Wassermassen befreit. Die Feuerwehrleute reinigten danach die Straße mit einem speziellen Reinigungsfahrzeug.

Erst danach konnten sich die Mitarbeiter der EVN an die Behebung des Schadens machen. Das entstandene Loch war binnen kürzester Zeit geflickt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren drei Stunden im Einsatz.