Dörfleser Florianis wissen zu feiern. Eines der vielen Highlights war die Kranfahrt mit tollem Ausblick über das Marchfeld.

Von Jürgen Nemec. Erstellt am 30. August 2016 (12:37)
noen, Feuerwehr
Pater Christoph Pelczar, Bürgermeister Hans Zimmermann und FF-Kommandant Thomas Dirnberger nach einem Ausflug mit dem Lahofer-Kran in 40 Meter Höhe über dem Marchfeld. Pater Christoph überwand seine Höhenangst. Ein wenig Zittern blieb jedoch, ehe es nach einem wohlverdienten Stamperl bei schönster Aussicht wieder abwärts ging.

Wenn die Florianis einladen, ist Volksfeststimmung im und ums FF-Haus garantiert: Am Samstag und Sonntag fand in Dörfles das Feuerwehrfest statt, das mit schwungvoller, von den „Schopf Buam“ dargebrachter Tanzmusik am Samstagabend seinen Auftakt nahm.

Kommandant Thomas Dirnberger und sein Team konnten sich auch am Sonntag über zahlreichen Besuch freuen. Pater Christoph Pelczar zelebrierte die Florianimesse, ehe es für ihn mit dem FF-Kommandanten und VP-Bürgermeister Hans Zimmermann hoch hinauf ging: Das Trio ließ sich in einem Korb mit einem von der Firma Lahofer zur Verfügung gestellten Kran rund 40 Meter in die Lüfte befördern.

Viele Gäste, vor allem die Kids, nutzten die Gelegenheit, hoch hinauf zu fahren, aber auch andere Blaulichtorganisationen – Feuerwehr mit Schadstoffeinheit, Rotes Kreuz Gänserndorf und Polizei – waren am Fest präsent, informierten über ihre Arbeit und demonstrierten Ausrüstung und Einsatzabläufe. Die FF verwöhnte die Gäste mit ausgezeichneter Kulinarik und bei der nachmittägigen Verlosung kam dann die große Spannung auf.