Wegen Dauerregens: March & Thaya führen Hochwasser. Aufgrund des Dauerregens und der Zuflüsse aus Tschechien führen Thaya und March derzeit Hochwasser. Für den Bereich Bernhardsthal (Bezirk Mistelbach) bis Angern (Bezirk Gänserndorf) wurde gestern, Donnerstag, der sogenannte „große Hochwasserdienst“ ausgerufen. Im Zuge dessen wurden durch die verschiedenen Feuerwehren Dammwachen durchgeführt. In Hohenau unterstützten die Einsatzkräfte die Gemeinde bei Pumparbeiten im Bereich des Schutzdammes.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 16. Oktober 2020 (19:15)
Smax

Heute, Freitag, gingen die Arbeiten der Florianis weiter: In Drösing mussten ebenfalls Pumparbeiten durchgeführt werden. Der mobile Hochwasserschutz in Angern wurde teilweise aufgebaut, der Dammriegel in Marchegg geschlossen. In Hohenau musste zum Schutz einer Fischzucht ein Schutzdamm mittels Sandsäcken errichtet werden. Aufgrund des steigenden Wasserpegels zwischen Angern und Markthof wurde auch für diesen Bereich der „große Hochwasserdienst“ ausgerufen. Im Bezirk Gänserndorf stehen derzeit (Freitagabend) sieben Feuerwehren mit 78 Mann und 14 Fahrzeugen im Einsatz.