Zwei Fahrzeuge flogen ins Feld. Ein Pkw-Lenker geriet auf die andere Straßenseite und kollidierte mit einem Lkw-Fahrer.

Erstellt am 06. September 2018 (12:51)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Am vergangenen Mittwoch kam es auf der L6 zu einem Verkehrsunfall. Ein 59-Jähriger fuhr mit seinem Pkw am frühen Nachmittag von Leopoldsdorf in Richtung Glinzendorf. Als ihm ein 43-jähriger Lkw-Chauffeur mit seinem Fahrzeug entgegenkam, geriet er plötzlich auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal gegen den Lastwagen.

Beide Fahrzeuge in ein angrenzendes Feld katapultiert. Der Unfallverursacher erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Auch der Lkw-Lenker musste mit Schock und leichten Verletzungen ins Krankenhaus transportiert werden.

Nach Unfallaufnahme durch die Polizei und Aufräumarbeiten der Feuerwehren konnte die Straße nach rund 2,5 Stunden wieder für den Verkehr freigegeben werden.