Frau beobachtete Einbrecher-Duo: Festnahme. Nach nächtlichen Einbrüchen in Kellerabteile in einer Wohnhausanlage in Gänserndorf am vergangenen Sonntag sind ein 27-jähriger Tscheche und ein 30-jähriger Slowake in Korneuburg inhaftiert worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 10. November 2017 (15:06)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
welcomia/Shutterstock.com

Eine Anrainerin hatte die Polizei verständigt, die Beamten nahmen die Verdächtigen fest. Das Duo war mit einem am Vortag in Bratislava gestohlenem Kfz unterwegs, berichtete die Exekutive am Freitag.

Eine Zeugin wählte am Sonntag kurz nach 2.30 Uhr den Notruf. Sie hatte beobachtet, dass zwei Männer an der Tür eines Wohnhauses rüttelten und in den Keller gingen. Kurze Zeit später waren die beiden mit einem Fahrrad und einem schwarzen Koffer in der Hand Richtung Kindergarten unterwegs. Die Frau ging daraufhin in den Keller und sah, dass zwei Abteile aufgebrochen waren, weitere Beute stand zum Abtransport bereit.

Nachdem die beiden Verdächtigen mit dem Pkw zur Wohnhausanlage zugefahren waren, hielten die Polizisten das Duo an. Die Zeugin erkannte die Männer als Täter wieder, sie hatten Einbruchswerkzeug bei sich. Im Fahrzeug entdeckten die Beamten eine aus einem Kellerabteil entwendete Bohrmaschine, zwei Mobiltelefone sowie weiteres Werkzeug. Der in der Slowakei gestohlene Pkw wurde sichergestellt und wird laut Polizei dem Besitzer ausgefolgt werden.