Historischer Tag: Spatenstich für neues Bad. In Gänserndorf wurde der Baubeginn für das künftige Regionalbad mit einer großen Feier und viel Prominenz eingeläutet. Die Anlage soll im Februar 2020 in Betrieb gehen.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 23. November 2018 (18:40)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (8.v.r.), Bürgermeister René Lobner (6.v.r.) sowie zahlreiche Gemeinde- und Stadträte griffen zum Spaten, um den Baubeginn des neuen Regionalbades feierlich einzuläuten.
Schindler

Vergangenen Mittwoch war es so weit: In der Bahnstraße ging der Spatenstich für das neue Hallenbad, das sich künftig Regionalbad nennen wird, feierlich über die Bühne. Zum Festakt war sogar VP-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner angereist. Bürgermeister René Lobner konnte auch zahlreiche andere Gemeindechefs des Bezirks und viele Mandatare der Stadt begrüßen. Ebenfalls vertreten waren Bezirkshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Merkatz, Schuldirektoren und Gewerbetreibende.

In seiner Ansprache erinnerte Lobner daran, dass bereits über 20 Kommunen des Bezirks eine finanzielle Unterstützung des neuen Bades zugesagt und beschlossen haben: „Andere fehlen noch. Ich hoffe, dass sich auch diese noch bereit erklären, uns zu helfen.“ Der Deal sieht wie folgt aus: Jede Gemeinde unterstützt das Regionalbad die nächsten 20 Jahre jährlich mit 1 Euro pro Einwohner – so kann der Abgang, für den die Stadt Gänserndorf aufkommt, minimiert werden. Als Gegenleistung erhalten die anderen Kommunen Ermäßigungen beim Bad-Besuch.

Die Reste des ehemaligen Hallenbades erinnerten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner in ihrer Rede „an den ehemaligen Ostblock“.
Schindler

Mikl-Leitner wiederum lobte den Einsatz ihres Parteifreundes Lobner: „Er ist eine kleine Raupe Nimmersatt. In Zukunft wird es auch immer wichtiger werden, gemeindeübergreifende Projekte zu planen und umzusetzen.“ Die Landeshauptfrau freue sich schon darauf, im neuen Gänserndorfer Bad schwimmen zu können. Darauf der Stadtchef: „Du bist zur Eröffnung herzlich eingeladen. Schwimmflügerl und Badehaube liegen für dich bereit.“