Mit Volldampf voraus. Auf der Gänserndorfer Bahnstraße eröffnet ein Geschäftslokal für Liebhaber der E-Zigarette. Geführt wird dieses von der Lebensgefährtin des Ziegelofen-Wirts.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 22. November 2017 (02:05)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7100125_mar47stadt_dampferlagune.jpg
Daniela Cisar – im Bild mit ihrem Lebensgefährten Robert Prager – freut sich schon auf die Eröffnung ihres Shops.
Schindler

Jetzt bekommt auch der Bezirk Gänserndorf, genauer die Bezirkshauptstadt, einen eigenen Dampfershop. Am 1. Dezember, so ist der Plan, eröffnet auf der Bahnstraße die Dampferlagune. Geführt wird das Geschäft von Daniela Cisar. Die 37-Jährige ist in der Region keine Unbekannte – ihr Lebensgefährte Robert Prager betreibt das Gasthaus Ziegelofen, in dem auch Cisar arbeitet.

Wie kam die gebürtige Wienerin auf die Idee, in Gänserndorf einen Shop für Liebhaber der E-Zigarette zu eröffnen? „Robert und ich haben es geschafft, durch das Dampfen mit dem Rauchen aufzuhören. Für unsere Geräte und Utensilien müssen wir aber ständig nach Wien fahren, weil man die hier nicht bekommt.“ Nachdem die Dampfer-Szene auch in Gänserndorf und Umgebung immer größer wird, war für Cisar schnell klar: Es gibt im Bezirk eine Marktlücke.

Und diese will die gelernte EDV-Kauffrau nun schließen. Das Geschäftslokal auf der Bahnstraße, in dem früher das Immobilien-Büro RE/MAX untergebracht war, ist rund 60 Quadratmeter groß und wird derzeit eingerichtet. Kommt nichts dazwischen, wird die Dampferlagune am ersten Advent-Wochenende eröffnen.

Umfrage beendet

  • Ist das Dampfen für euch eine Alternative zur Zigarette?