Parkplatz neben Heurigenlokal nun in Betrieb. 20 Stellflächen neben dem Heurigenlokal Storch in der Scheunengasse stehen nun allen Parkplatzsuchenden zur Verfügung: Nicht-Heurigengäste zahlen 2 Euro für 90 Minuten.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 12. Februar 2020 (03:38)
Aufgrund der vollautomatischen Schrankenanlage können alle den Parkplatz nutzen – gegen eine Gebühr.
Mattes

Seit Kurzem ist der neue Parkplatz neben dem Heurigenlokal Storch in der Scheunengasse in Betrieb. 20 beleuchtete Stellplätze, davon zwei Behinderten-Parkplätze, warten nicht nur auf die Besucher des Lokals, sondern auch auf alle, die das Rathaus, die Bezirkshauptmannschaft, das Finanzamt oder die umliegenden Ärzte aufsuchen.

Gastronom Gerhard Schönner: „Parkplatz-Situation wurde so entschärft.“
Schindler

Gastronom Gerhard Schönner erklärt im NÖN-Gespräch: „Für die Gäste meines Betriebes sind die Parkplätze natürlich gratis, alle anderen müssen etwas bezahlen – nämlich 2 Euro für 90 Minuten parken.“ Das System funktioniert wie folgt: Beim Einfahren öffnet der Schranken automatisch, beim Ausfahren wirft man 2 Euro in den Automaten, damit der Balken in die Höhe geht. Lokalgäste bekommen einen Jeton. „Ich glaube, dass so die Parkplatz-Situation in diesem Grätzel etwas entschärft wurde“, meint Schönner abschließend.

Umfrage beendet

  • Werdet ihr den neuen kostenpflichtigen Parkplatz in der Gänserndorfer Scheunengasse nutzen?