SPÖ-Stadtrat Burghardt tritt zurück.

Von Sandra Frank. Erstellt am 07. September 2017 (10:05)
SPÖ-Stadtrat Kurt Burghardt
NÖN

„Wartet, ich möchte noch etwas sagen“, meinte SPÖ-Stadtrat Kurt Burghardt, als der öffentliche Teil der Gänserndorfer Gemeinderatssitzung zu Ende war und die Zuhörer den Saal verlassen wollten. Mit den Worten: „Alles hat einmal ein Ende“, gab der Sozialdemokrat am Mittwochabend seinen Rücktritt aus der Gemeindepolitik bekannt.

„Es gehören jetzt Junge ans Ruder“ , ist der Mandatar, der zwölf Jahre dem Gemeinderat angehörte, überzeugt. „Wir wären arm, wenn es nicht solche Menschen wie dich gebe“, dankte VP-Bürgermeister René Lobner dem SP-Stadtrat für sein politisches Engagement, das einem „nicht nur Sonnenschein“ einbringt.

Weitere Reaktionen zu Burghardts Rücktritt und wie es personell bei der SPÖ weitergeht, das lest ihr in der nächsten Printausgabe eurer Gänserndorfer NÖN!