Mit Mofa gegen Laterne - Bursch schwer verletzt. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es auf der Oed-Aigenstraße. Der 16-jährige Lenker eines Zweirades hatte plötzlich die Kontrolle über sein Gefährt verloren.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 14. September 2020 (17:35)

Dramatische Augenblicke spielten sich vergangenen Mittwoch gegen 18 Uhr in der Oed-Aigenstraße ab: Ein 16-jähriger Bursch war gerade mit seinem Mofa unterwegs. Plötzlich verlor der Lenker die Herrschaft über sein Zweirad, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Straßenlaterne, heißt es vonseiten der Polizei.

Der junge Mann wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Wien-Meidling gebracht werden. Das Mofa wurde beim Crash stark beschädigt und von der Freiwilligen Feuerwehr Gänserndorf geborgen.