Unfall: Lenker im Pkw eingeklemmt . Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Gänserndorf wurden in der Nacht auf Samstag um 2.17 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Landesstraße 9 in Fahrtrichtung Obersiebenbrunn alarmiert.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 30. März 2019 (10:02)

Ein Pkw war im Bereich der Baustelle für die neue Umfahrungsstraße aus bisher unbekannten Umständen abgekommen, seitlich auf einem Betonabgrenzungspflock aufgeprallt und dort Richtung Abhang zu einer Unterführung zum Stillstand gekommen. Der Fahrer des Wagens war zu diesem Zeitpunkt im Fahrzeug eingeklemmt.

Sofort leitete man mit der Absicherung des Autos und gemeinsam mit der FF Obersiebenbrunn die Menschenrettung des Lenkers ein. Mittels hydraulischem Rettungssatz des Rüstlöschfahrzeugs wurde ein Zugang für den Notarzt zum Verunfallten geschaffen. Nach Stabilisierung des Fahrers schuf die Feuerwehr mittels Rettungszylinder die weitere Rettungsöffnung und befreite den Mann mittels Spineboard aus seinem Wrack.

Zum Abtransport des Verletzten wurde der Notarzthubschrauber Christophorus 2 aus Krems angefordert. Nachdem der Verletzte abtransportiert worden war, konnte mit der Fahrzeugbergung begonnen werden. Hierfür wurde das Lastfahrzeug der Feuerwehr Gänserndorf eingesetzt. Anschließend erfolgte noch die Reinigung der Fahrbahn. Nach 2 ½ Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.