„Kistenweise“ Kriegsrelikte in Sierndorf entdeckt. Schon wieder wurden Munition und Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg freigelegt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 26. Februar 2019 (08:09)
EOR-Kampfmittelortung
Granaten sowie Infanterie-Munition und Kriegsschrott wie Panzerfaustrohre oder Gewehre wurden in Sierndorf entdeckt.

Schon wieder wurden gefährliche Reste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. „Im Zuge der Kampfmittelräumung wurde von uns ein Bombentrichter gefunden, der nach den Kampfhandlungen als Entsorgungsgrube verwendet wurde“, erklärt der Matzner Andreas Herrmann, Inhaber der EOR-Kampfmittelortung.

Es wurden dabei mehrere Granaten sowie „kistenweise Infanterie-Munition“ und Kriegsschrott (etwa Panzerfaustrohre und Gewehre) freigelegt. Diese wurden entschärft und vom Entminungsdienst abgeholt.

EOR-Kampfmittelortung
Die gefundenen Kriegsrelikte wurden vom Entminungsdienst abgeholt und anschließend entsorgt.