Größtes Autohaus im Bezirk: Rohbau steht. Gleichenfeier / Der Bau der riesigen VW-Wiesinger-Anlage an der Siebenbrunner Straße liegt voll im Plan. Ende 2014 soll sie eröffnen.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 11. Juni 2014 (09:21)
NOEN, Schindler
Hier, hinter der Jet-Tankstelle, entsteht das größte Autohaus des Bezirks. 22.000 Quadratmeter werden verbaut.

Wie die NÖN exklusiv im Herbst des Vorjahres berichtete, hatte das Autohaus „VW Wiesinger“ hinter der Jet-Tankstelle ein 33.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. 22.000 davon werden derzeit verbaut. Vergangenen Donnerstag lud die Unternehmerfamilie Ulrike, Josef und Gernot Wiesinger zur Gleichenfeier, bei der sich die Lokalprominenz die (noch fehlende) Türklinke in die Hand gab.

Rohbau wurde präsentiert

Gekommen waren unter anderen Wirtschaftskammer-Obmann Andreas Hager, Wirtschaftskammer-Leiter Thomas Rosenberger, SP-Bürgermeister Kurt Burghardt und SP-Vizebürgermeister Josef Daubeck. Zufrieden präsentierte Baumeister Ewald Thenmayer den Besuchern sein Werk. Erleichtert zeigte sich auch Wiesinger-Geschäftsführer Gerhard Schey. Schließlich liege man nicht nur voll im Plan, sondern aufgrund des milden Winters sogar vor dem Plan. Froh waren auch alle, dass es während der bisherigen Bauphase zu keinen Unfällen mit Verletzten kam.

Was stampft die Firma Wiesinger (VW, Audi, Seat, Skoda und VW-Nutzfahrzeuge), die derzeit an der Wiener Straße eingemietet ist und über weitere Zweigstellen in Mistelbach und Wien verfügt, an ihrem neuen Standort eigentlich aus dem Boden? Drei Schauräume, eine Werkstätte, eine Lackiererei sowie eine Spenglerei. Dazu kommt noch ein riesiger Keller, der als Reifenlager dienen wird. Übrigens: In Gänserndorf sind 45 Mitarbeiter beschäftigt.