Frischer Wind im Vorstand

Bei der Generalversammlung des Vereins für Heimatkunde und Heimatpflege in Groß-Enzersdorf wurden einige neue Gesichter in die Gremien gewählt.

Erstellt am 13. Januar 2022 | 04:20
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8265712_mar02ge_heimatverein.jpg
Der neue Vorstand des Groß-Enzersdorfer Heimatvereins: Obfrau Christianne Slomka mit ihren Stellvertretern Geri Bichinger und Hilde Hofer, dahinter Katharina Vogt, der neue Kassier Christian Lamminger, Schriftführerin Inge Much und Kassierstellvertreter Manfred Pintar.
Foto: Slad

Zu Jahresbeginn hielt der Verein für Heimatkunde und Heimatpflege seine Generalversammlung im Pfarrsaal ab – die Wahl eines neuen Vorstandes stand auf der Tagesordnung. Obfrau bleibt Christianne Slomka, zu ihren beiden Stellvertreterinnen wurden Geri Bichinger und Hilde Hofer bestellt.

Anzeige

Als Schriftführerin fungiert weiterhin Inge Much wie auch ihre Stellvertreterin Katharina Vogt. Neu hinzugekommen sind als Kassier Christian Lamminger und als sein Stellvertreter Manfred Pintar. Als Rechnungsprüfer werden – wie schon bisher – Josef Gartner und der neu nominierte Herbert Slad bereit stehen. „Wir hoffen, dass die Corona-bedingt ,mageren‘ Zeiten bald vorbei sein mögen“, sagte Obfrau Slomka zum Ausklang.