Urplötzliches Aus: Artrium sucht neuen Pächter. Das Veranstaltungszentrum sucht wieder einmal einen neuen Betreiber. Auch für SP-Ortschef Freitag kam Schließung überraschend.

Von Nina Wieneritsch. Erstellt am 07. Februar 2017 (09:27)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Fix: Das Hohenauer Atrium sucht ab jetzt einen neuen Pächter.
Wieneritsch

Vergangene Woche präsentierte man noch stolz ein neues Konzept für das Lokal im Veranstaltungszentrum Atrium (die NÖN berichtete) – und jetzt ist alles vorbei. Donnerstagfrüh entschied sich Inhaber Stefan Rieger, den Betrieb zu schließen und ihn in die Insolvenz zu schicken. Betroffen sind sechs Mitarbeiter, auch Betriebsleiter Philip Voreck, der im NÖN-Gespräch jüngst noch die neuesten Ideen für das Veranstaltungszentrum inklusive Gästezimmer für Radfahr-Touristen präsentierte.

SP-Bürgermeister Robert Freitag erreichte die Nachricht ebenfalls überraschend – die Gemeinde überlege, wie sie jetzt weiter verfahren will.

Mehr dazu in der kommenden Print-Ausgabe der Gänserndorfer NÖN.