Groß-Schweinbarth: Ernstes witzig dargeboten. Klimawandel ist real! Um die Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren, veranstalten die Leader-Region Weinviertel Ost und KLAR! Südliches Weinviertel eine Kabarettreihe mit dem Titel „Der 8te Tag“ mit Hans-Peter Arzberger aus Wolkersdorf.

Von Edith Mauritsch. Erstellt am 19. Juli 2021 (19:36)

Die Premiere fand in Kooperation mit der Bühne Groß- Schweinbarth und der Gemeinde im Meierhof statt. Der Abend begann gleich mit einem Novum. Anstelle einer Eintrittskarte sollten die Besucher etwas mitbringen. Egal was. Wichtig war nur, dass es funktionsfähig und – im Falle von Lebensmitteln – nicht verdorben ist. Wie bei einem traditionellen Tauschmarkt durften sich die Besucher anschließend wieder etwas mit nach Hause nehmen.

Die Auswahl war breit gefächert. So gab es zwei Kakteen und mehr Interessenten als Pflanzen. Das Rennen machte ein Besucher mit dem Argument: „Ich habe eine Schwiegermutter.“ Das zeigte, dass Klimawandel durchaus witzig daherkommen kann, auch wenn das Thema ernst ist. Jedenfalls konnte Arzberger die Zuhörer zum Nachdenken anregen. Unter anderem damit, wie viel Trinkwasser für Schwimmbecken oder WC-Spülungen verbraucht wird.

Das Tauschgeschäft statt der Eintrittskarte kam bei den Besuchern sehr gut an und barg spannende Dinge wie einen erntefrischen Knoblauch, einen Gehstock oder ein Raclette . KLAR!-Manager Alexander Wimmer dankte dem Eventteam um Gertrude Bürbaum und Wilma Walzl für die Organisation. Die nächste Veranstaltung findet am 28. August in Bad Pirawarth statt. Infos unter www.weinviertel-sued.at/Events/List.