Es liegt weiter an uns selbst

über die aktuell sehr hohen Corona-Zahlen im Bezirk Gänserndorf.

Erstellt am 12. Januar 2022 | 05:46
Lesezeit: 1 Min

744 positive Corona-Fälle registrierte die Gesundheitsbehörde am Montag im Bezirk Gänserndorf. Sollte die Kurve weiterhin linear angestiegen sein, könnten es heute schon zwischen 900 und 1.000 Infizierte in der Region sein.

Panik sollte man trotzdem nicht aufkommen lassen. Wir wissen von den Gesundheitsexperten, dass die Omikron-Variante von Covid-19 höchst ansteckend ist. Wir wissen aber auch, dass Geimpfte, allen voran jene mit dem dritten Stich, vor einem schweren Krankheitsverlauf geschützt sind.

Der Rest liegt wieder an uns selbst: Wer Maske trägt, seine Hände regelmäßig desinfiziert und seine sozialen Kontakte auf ein Minimum reduziert, wird mit größerer Wahrscheinlichkeit von einer Erkrankung verschont bleiben. Wer sich hingegen ungeimpft auf der Piste und beim Après-Ski gehen lässt, wird vermutlich ins offene Corona-Messer laufen.