„Street Food Festival“: Gaumenfreude in Gänserndorf. Europas größtes mobiles Restaurant kommt dieses Wochenende nach Gänserndorf. Am Marktplatz warten kulinarische Highlights aus aller Herren Länder auf Gäste.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 28. Juli 2021 (04:18)
440_0008_8134785_mar30stadt_food_festival.jpg
Das Konzept: Die Besucher schlendern von Stand zu Stand und gönnen sich einen kleinen Happen nach dem anderen.
European Street Food Festival, European Street Food Festival

Das „European Street Food Festival 2021“, Europas größtes mobiles Restaurant, kommt nach Gänserndorf, genauer auf den Marktplatz – und zwar am Samstag, 31. Juli, von 11 bis 22 Uhr sowie am Sonntag, 1. August, von 11 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist übrigens frei.

Das Festival ist seit November 2015 in ganz Österreich unterwegs und durfte bereits an die 2,5 Millionen Gäste begrüßen. Hinter dem Konzept steht der Showproduzent und Catering-Profi Jochen Auer sowie sein Team der „Stage Culinarium Catering GmbH“.

Was genau erwartet eigentlich die Besucher? Dutzende Food-Stände, Aussteller und Köche, Food-Trailer und Food-Trucks aus aller Herren Länder bieten kulinarische Köstlichkeiten an. Egal ob Asia, Thai, Indisch oder neuseeländisches Maori-Steak, Gekochtes oder Gegrilltes, Spezielles aus dem Smoker, Vegetarisches und Veganes, Cupcakes, Waffel, Crêpes oder natürlich auch Schmankerl aus heimischen Küchen – alles das wird wie bei „Street-Food“ üblich direkt vor Ort frisch zubereitet.

Die Besucher schlendern von Stand zu Stand und gönnen sich einen kleinen Happen nach dem anderen und genießen sozusagen die Gerichte aus der ganzen Welt der Reihe nach. Natürlich werden auch Getränke in allen möglichen Variationen angeboten.